Erlebnisburg Hohenwerfen

Das Mittelalter hautnah erleben

 

 

Die Burg Hohenwerfen zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen für Familien im ganzen Land Salzburg. Und das nicht ohne Grund, denn sie entführt die Besucher auf eine Zeitreise ins Mittelalter: von der gruseligen Folterkammer, über den Glockenturm mit wunderschönem Ausblick, bis zu den atemberaubenden Vorführungen der Greifvögel des Landesfalkenhofes.

Spektakulär ist schon allein die Lage der Burg Hohenwerfen: Seit über 1.000 Jahren thront sie erhaben auf einem Felsen über dem Salzachtal, als weithin sichtbares Zeichen der Macht des Erzbischofes, der hier unliebsame Zeitgenossen einsperren ließ und den strategisch wichtigen Weg durch das Salzachtal bewachte. Heute muss man sich auf dem Weg zur Burg nicht mehr vor dem Kerker oder der Folterkammer fürchten. Spektakulär ist der Aufstieg aber trotzdem, vor allem wenn man mit dem Burglift nach oben fährt und noch vor Betreten der Festung den atemberaubenden Ausblick genießen kann.

Unterhaltsamer Rundgang für Groß und Klein
Oben angekommen beginnt sogleich die Besichtigung der Burg. Im Rahmen eines geführten Rundganges geht es von der Burgkapelle über die Folterkammer bis auf den Glockenturm, von dem man einen traumhaften Rundumblick über die Bergwelt des Salzburger Pongaus genießt. Der Rundgang durch die Burg ist ganz bewusst familienfreundlich gestaltet. Statt trockener historischer Fakten wird Geschichte hier lebendig, spannend und anschaulich vermittelt. Für Kinder gibt es zudem einen eigenen Audioguide und eine Rätselrallye durch die Burg.


Greifvögel aus nächster Nähe erleben
Nach dem geführten Rundgang sollten Sie sich daranmachen, die Burg auf eigene Faust zu entdecken. Ein Fixpunkt Ihres Besuchs ist in jedem Fall die Vorführung des Landesfalkenhofes. Zwei bis drei Mal am Tag können Sie dabei die majestätischen Falken, Adler und Geier der Burg im Flug beobachten. Dabei begreift man rasch, warum die Falknerei bis heute ein hohes Handwerk ist, das viel Gespür, Geschick und Einfühlungsvermögen erfordert. Wenn Sie mehr über diese Kunst erfahren wollen, besuchen Sie unbedingt das Falknereimuseum.

Abschluss in der Burgschenke
Zur Stärkung sollten Sie nun in der Burgschenke einkehren, wo von der Lanzknechtjause bis zum Ritteressen für jeden Hunger vorgesorgt ist. Hier finden übrigens regelmäßig Hochzeiten, Firmenfeiern und andere Veranstaltungen statt.

Sonderprogramme und prall gefüllter Veranstaltungskalender
Sehr beliebt sind die Sonderführungen für Gruppen und das museumspädagogische Programm für Schulklassen. Die Burg Hohenwerfen bietet neben dem normalen Besucherprogramm den ganzen Sommer lang spannende Sonderveranstaltungen: zum Beispiel Mittelalterfeste, Sondervorführungen der Greifvögel, eine Ostereiersuche oder den traditionellen Adventmarkt auf der Burg. Über das Veranstaltungsprogramm informiert die Webseite der Burg.

Tipp: Tickets online kaufen
Die Burg Hohenwerfen ist von Frühling bis Herbst geöffnet. Wenn Sie bares Geld sparen wollen, kaufen Sie Ihre Tickets am Besten im Online-Shop. Weiterer Vorteil: Sie sparen sich das lästige Anstehen an der Kasse.

Öffnungszeiten

April, Oktober & November
9.30 – 16.00 (Mo geschlossen)

Mai bis September
9.00 – 17.00

Juli & August
9.00 – 18.00

 

Kontakt

Burg Hohenwerfen
Burgstraße 2
5450 Werfen

Tel.: +43-6468-7603
Fax: +43-6468-7603-4
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.burg-hohenwerfen.at